Pünktlich zur Einführung des OPF bekommt der BMW M2 endlich echte M-Gene. Der kleine wird nun von dem selben Aggregat
angetrieben, wie sein großer Bruder, der BMW M4.
Wir machen aus dem kleinsten der M-Serie eine Höllenmaschine mit 544PS – ohne Hardwareumbauten!!!
Dank angepasster Getriebesteuerung und Fahrwerksregelung bringt der kleine Flitzer die Leistung problemlos auf die Strasse.

Doch leider musste der Klang des S55-Triebwerks massiv unter dem OPF leiden. Doch auch hier kann man anpacken: mittels Ersatzrohr
spielt der S55 die gewohnte Musik ohne nennenswerte Abstriche. Dies muss natürlich bei der Motorprogrammierung berücksichtigt
werden, da der OPF natürlich vom Motorsteuergerät überwacht wird.

Als Schmankerl – so sagt man in Bayern – gab´s für diesen M2CP auch gleich noch das Performance Lenkrad nachgerüstet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WhatsApp